Die Stiftlandwerkstätten St. Elisabeth und die Wohngemeinschaften St. Benedikt feiern am Samstag, den 22. September 2018, gemeinsam Jubiläum. - Zwei Anlässe - ein Fest am 22. September - WG Mitterteich

Bannerbild St. Benedikt

Wie zuhause …

In St. Benedikt fühlen wir uns zuhause.

Wir haben schöne Zimmer, die wir uns selbst einrichten. Wir pfegen Gemeinschaft, kochen und essen gerne miteinander oder setzen uns im Wohnzimmer zusammen.

Wir fühlen uns wohl

In unserer Wohngemeinschaft leben Menschen mit geistigen, körperlichen und psychischen Beeinträchtigungen. Wir sind gerne hier, weil man uns ernst nimmt und viel zutraut. Trotzdem wird keiner von uns allein gelassen. Jeder kriegt die Hilfe, die er braucht.

Mit vollem Herzen dabei

 

Hast du Lust, in dieser wunderbaren Gemeinschaft Teil des Teams zu sein? Sich einlassen auf die uneingeschränkte Begeisterungsfähigkeit der Bewohnerinnen und Bewohner – das gibt so vieles zurück! Die Arbeit in den WG St. Benedikt ist unglaublich vielseitig und etwas ganz Besonderes. Das Team der WG St. Benedikt sucht Kolleginnen und Kollegen, die in dieser ganz besonderen Gemeinschaft mitarbeiten. Bewirb dich jetzt auf www.kjf-regensburg.de/karriere.

Zwei Anlässe - ein Fest am 22. September

Die Stiftlandwerkstätten St. Elisabeth und die Wohngemeinschaften St. Benedikt feiern am Samstag, den 22. September 2018, gemeinsam Jubiläum.

Das Fest beginnt mit einem Gottesdienst im Festzelt auf dem Gelände der Werkstätte, den der 1. Vorsitzender der Katholischen Jugendfürsorge, Domkapitular Dr. Roland Batz, mit den Konzelebranten Prälat Dr. Josef Schweiger, Kaplan Dr. Matthias Nowotny von der Pfarrei Mitterteich und Pater Benedikt aus Konnersreuth feiert. Ab 14:00 Uhr ist die Veranstaltung öffentlich.

Seit Wochen schon laufen die Vorbereitungen für die Jubiläumsfeierlichkeiten in den beiden Einrichtungen auf Hochtouren. Die Einrichtungsleiterin der Wohngemeinschaften St. Benedikt, Elke Bauer, und der Einrichtungsleiter der Stiftlandwerkstätten St. Elisabeth, Dr. Karl Kick, wissen das Fest bei ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in guten Händen. Sie sorgen einfach für alles: für ein große Festzelt auf dem Werkstattgelände, die Bühne und die Einlagen, für den Shuttlebus von den Werkstätten zu den Wohngemeinschaften, für Parkflächen, für gutes Essen und ganz besonders für offene Türen und ein herzliches Willkommen.

Was die Besucherinnen und Besucher erwartet

Im Festzelt gibt es nach einem Podiumsgespräch mit Ehrengästen, darunter Bezirkstagspräsident Franz Löffler, Landtagsabgeordneter Tobias Reiß und Bürgermeister Roland Grillmeier ein Mittagessen für die Ehrengäste, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Bewohnerinnen und Bewohner, Eltern und Betreuer. Kaffee und Torte erwarten die Gäste in den Wohngemeinschaften St. Benedikt. Von den Werkstätten gelangt man mit einem kostenlosen Shuttlebus in die Wohngemeinschaften am Bienapfel. Im Festzelt spielen Theatergruppen der Wohngemeinschaften St. Benedikt, die Stadtkapelle Mitterteich und die Werkstätten-Band „The Inclusions". Gute Stimmung ist überdies mit den Neidaffer Plattlern garantiert. Wer da nicht mit dabei ist, lässt sich wirklich was entgehen.

Für Schleckermäuler gibt es auf einem Markt bei den Wohngemeinschaften viel Selbstgemachtes, z.B. Liköre, Öle und Marmeladen, Trüffelpralinen,  Kartoffelwaffeln und Schokofrüchte. Darüber hinaus werden Kerzen mit Logo, Filztiere, selbstgenähte Schürzen und Wollsocken sowie, diverse Geschenkartikel angeboten. Lose, die im Festzelt verkauft werden, können bei der Tombola im Wohnheim ab 15:00 Uhr, wenn sie gewonnen haben, eingelöst werden. Es gibt viele schöne Preise für Kinder und wie man sagen hörte, sogar eine halbe Sau zu gewinnen. Der Zauberer Franz wird in den Wohngemeinschaften große und kleine Gäste in seinen Bann ziehen. Am Samstag wird also in Mitterteich groß gefeiert!

Weitere Blogeintrag

Besucherrekord bei Modenschau

  Die inklusive Modenschau der Wohngemeinschaften St. Benedikt in Mitterteich...

Mitterteich – ein richtig guter Ort für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung

In den Mitterteicher Einrichtungen der KJF und der KJF Werkstätten gemeinnützige GmbH...

Kontaktinfos & Anfahrt »

Wohngemeinschaften St. Benedikt

Am Bienapfel 13 · 95666 Mitterteich · Telefon 0 96 33 92 30-8 10

Unsere weiteren Standorte

Windischeschenbach
Riegelsteinstraße 40 · 92670 Windischeschenbach · Telefon: 0 96 81 9 19 73-0

Wiesau
Tonwerkstraße 19 · 95676 Wiesau · Telefon: 0 96 34 92 31 73-11

Waldsassen
Brauhausstraße 8 · 95652 Waldsassen · Telefon: 0 96 32 92 38 77-11